Schulthess Forum

Data Privacy 2024

Schöne Neue Intelligenz? Praktische Fragen zum Einsatz von KI

Datenschutz | Digitalisierung | Tagungen | Donnerstag, 21.03.2024

Schöne Neue Intelligenz? Praktische Fragen zum Einsatz von KI

Und plötzlich ist sie also da: die künstliche Intelligenz und wird mit gemischten Gefühlen seitens der unterschiedlichen Akteure begrüsst. Doch warum  sind die Sorgen plötzlich so gross? Waren nicht viele der Anwendungen, die wir in der zunehmend digitalisierten Welt nutzen, längst auf den Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz aufgebaut? Zeit für eine Sortierung der Begriffe.

Für die Unternehmen stellt sich in jedem Fall die Frage: Wo sind die Chancen, wo die Risiken? Werden wir die Künstliche Intelligenz im Rahmen der bestehenden Datenschutzvereinbarungen, die wir gegenüber den Mitarbeitern, den Lieferanten und den Kunden eingegangen sind, nutzen können? Brauchen die Unternehmen neue Regelwerke? Auch ist auszuloten, wo die neuen Risiken liegen und welche Massnahmen Unternehmen zum Schutz ergreifen sollten. Nicht zuletzt gilt es, die neuen Instrumente zu prüfen, bevor sie eingesetzt werden. Denn Datenschutz ist Persönlichkeitsschutz und das gilt auch für die modernsten Tools.

Profitieren Sie an der topaktuellen Tagung wie in jedem Jahr von einem Grossaufgebot kompetenter Fachleute. Nutzen Sie die Möglichkeit, und lernen Sie von den Best-Practice-Berichten namhafter Unternehmen, diskutieren Sie mit den Fachleuten die aufgezeigten Lösungsansätze, stellen Sie Ihre Fragen und erweitern Sie Ihr Netzwerk!

Ihr Vorteil

Das Schulthess Forum Data Privacy zeichnet sich aus durch:

  • topaktuelle Themen mit hoher Praxisrelevanz
  • interdisziplinäre Beiträge von Fachleuten aus den Unternehmen
  • fachlichen Austausch zwischen Referierenden und dem Fachpublikum
  • namhafte Referierende

Zielpublikum

  • Inhouse Privacy Professionals
  • Entscheidungsträger
  • Führungs- und Fachkräfte aus den Bereichen:
    – Datensicherheit
    – Recht
    – Compliance
    – Personal
    – Marketing/Vertrieb
  • Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
  • CEO’s
  • Verwaltungsratsmitglieder

Kurzprogramm

  • Künstliche Intelligenz – wovon sprechen wir eigentlich?
  • Ist künstliche Intelligenz für mein Unternehmen ein Segen oder ein Fluch?
  • Wann darf ich KI in meinem Unternehmen einsetzen und wann nicht?
  • Rechtliche Aspekte von KI-Risiken in Unternehmen
  • Muss der Einsatz von KI in meinem Unternehmen transparent sein und wenn ja, wie?
  • Brauche ich Richtlinien für den Einsatz von KI in meinem Unternehmen?
  • Wie organisiere ich den Einsatz von KI in meinem Unternehmen?

Detailprogramm öffnen

08:30 - 09:00 Registrierung und Begrüssungskaffee für Präsenzteilnehmende
09:0009:05

Begrüssung durch die Tagungsleitung

Dr. iur. Nicolas Passadelis

09:0509:45
Einführung

Künstliche Intelligenz - wovon sprechen wir?

  • Definition Begriffe KI, Machine Learning, generative KI, Einsatzgebiete von KI
  • Funktionsprinzip von Machine Learning/KI generell und von generativer KI für Text spezifisch
  • Wo wird generative KI in Zukunft eingesetzt werden?
  • Woran wird aktuell geforscht?

Dr. Andreas Marfurt

09:4510:30
Referat

Ist künstliche Intelligenz für mein Unternehmen Segen oder Fluch? Vor- und Nachteile für ein global tätiges Schweizer Unternehmen

  • Wie und wo kann KI eingesetzt werden?
  • Welche rechtlichen Fragen stellen sich?
  • Welche organisatorischen Fragen stellen sich?

Chantal Imfeld-Matyassy

10:30 - 11:00 Kaffeepause
11:0011:45
Referat

KI im Unternehmen: Chancen und Fallstricke

  • Was ist bei Einsatz von KI im Unternehmen zu beachten?
  • Welche Use Cases sind möglich? Welche nicht?
  • Wie wird KI den Unternehmensalltag transformieren?

Dr. Matthias Glatthaar

11:4512:30
Referat

Rechtliche Aspekte von KI-Risiken in Unternehmen

  • Welche rechtlichen Risiken können bei KI-System identifiziert werden?
  • Welche rechtlichen Prinzipien und Möglichkeiten bestehen, um diese Risiken zu adressieren?
  • Wie können diese Risiken aus rechtlicher Sicht minimiert werden?

Dr. Olivier Heuberger

12:30 - 13:30 Mittagspause
13:3014:15
Referat

KI im Unternehmen: Transparenz und andere Schutzpflichten

  • Worüber muss informiert werden – rechtlich und ethisch?
  • Wie können Betroffenenrechte gewährleistet werden?
  • Wie behalte ich den Überblick über den KI-Einsatz im Betrieb?

David Rosenthal

14:1515:30
Referat

KI-Richtlinien im Unternehmen

  • AI Governance Grundsätze sind Regeln und Standards, die beim Einsatz von KI-Systemen im Unternehmen zu beachten sind.
  • Sie sorgen dafür, dass Risiken, welche durch den Einsatz von KI-Systemen entstehen können, möglichst verhindert werden.
  • Die Umsetzung der Grundsätze wird in Unternehmen u.a. in Weisungen geregelt.

Dr. Anne-Sophie Morand

15:30 - 16:00 Kaffeepause
16:0016:30
Referat

Wie organisiere ich den Einsatz von KI im Unternehmen?

Adrian Ott

16:3017:00
Panel

Schöne Neue KI - oder alter Wein in neuen Schläuchen?

Dr. Matthias Glatthaar und Dr. Olivier Heuberger, moderiert von Dr. Nicolas Passadelis

17:0017:10

Fazit und Verabschiedung

Dr. Nicolas Passadelis

17:10 - 18:30 Apéro für Präsenzteilnehmende
Referierende

Tagungsleitung

Dr. Nicolas Passadelis

Dr. iur., LL.M. (Bruges), Rechtsanwalt, Head of Data Governance, Swisscom

Dr. Nicolas Passadelis ist ein ausgewiesener Datenschutzexperte. Seit Mai 2017 arbeitet er als Head of Data Governance und interner Datenschutzbeauftragter bei Swisscom. Zuvor war er während fast 17 Jahren für die internationale Anwaltskanzlei Baker & McKenzie tätig, wo der als Partner die Praxisgruppe ICT/ Datenschutz leitete. Studiert und promoviert hatte der Jurist an der Universität Basel und am Europacollege in Brügge, Belgien. In Basel erhielt er auch seine Zulassung als Rechtsanwalt. Nicolas Passadelis ist Dozent für Datenschutzrecht an der Zürcher Hochschule Winterthur und Mitherausgeber eines Handbuchs zum Datenschutzrecht. Nicolas Passadelis spricht regelmässig an Tagungen und ist Autor vieler Fachbeiträge.

Dr. Matthias Glatthaar

Dr. iur., LL.M. Leiter Datenschutz & Digitalisierung Migros-Genossenschafts-Bund

Matthias Glatthaar ist Leiter Datenschutz & Digitalisierung beim Migros-Genossenschafts-Bund. Zuvor war er in einem führenden Schweizer Medienunternehmen und als Rechtsanwalt in einer Wirtschaftskanzlei tätig. Matthias Glatthaar ist Präsident des Verein Unternehmens-Datenschutz VUD sowie Co-Präsident des Vereins Privacy Icons. Matthias Glatthaar hat an der Universität St. Gallen HSG promoviert, verfügt über einen Master of Laws (LL.M.) der Harvard Law School und hält mehrere Zertifizierungen der International Association of Privacy Professionals IAPP. Er publiziert und referiert regelmässig zu Datenschutz, AI und Digitalisierungsthemen.

Dr. Olivier Heuberger

Dr. iur., Technology & AI Legal Switzerland UBS

Dr. Olivier Heuberger ist Rechtsanwalt für digitales Recht bei der UBS. Mit neugierigem Blick auf digitale Entwicklungen fokussiert er auf die Verbindung zwischen Recht und Technologie. Als Head of Technology & AI Legal Switzerland wirkt er an der globalen Entwicklung und Umsetzung von digitalen und datengetriebenen Produkten und Dienstleistungen bei der UBS mit. Olivier Heuberger promovierte an der Universität Luzern zum Thema Profiling im Datenschutzrecht.

Chantal Imfeld-Matyassy

Chantal Imfeld-Matyassy

MLaw, Head of Group Data Protection und Data Protection Officer Ringier

Chantal Imfeld-Matyassy ist Übersetzerin und Juristin und befasst sich seit knapp 10 Jahren schwerpunktmässig mit Datenschutzrecht. Nach einer vierjährigen Tätigkeit beim eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB), wo sie hauptsächlich im Gesundheitsbereich tätig war, ist sie seit 2017 Head of Group Data Protection und Data Protection Officer der Ringier Gruppe. Im Rahmen dieser Tätigkeit hatte sie die Gelegenheit, ein gruppenweites Datenschutzmanagementsystem aufzubauen, das sie nun mit ihrem Team weiter optimiert und pflegt. Täglich berät Chantal Imfeld-Matyassy die unterschiedlichen, gruppeninternen Ansprechpartner mit dem Ziel, ihnen eine möglichst massgeschneiderte, praxisorientierte Lösung für ihre Anliegen zu bieten. Sie begleitet zudem beratend verschiedene bereichs- und unternehmensübergreifende Projekte. Neben ihrer beratenden Tätigkeit nimmt sie auch eine interne Aufsichtsfunktion wahr, indem sie die internen Datenschutz-Audits durchführt. Sie ist Vorstandsmitglied des Vereins Unternehmens-Datenschutz (VUD) und im OK von Privacy Drinks Zurich und Privacy Drinks Lucerne. Sie ist zudem Dozentin im CAS Fachübersetzen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) sowie im CAS Datenschutzberater am Europa Institut an der Universität Zürich.

Dr. Andreas Marfurt

PhD Computer Science, Dozent in NLP und MLOps Hochschule Luzern HSLU

Andreas Marfurt ist seit September 2022 Dozent an der Hochschule Luzern, wo er in den Bereichen Natural Language Processing und MLOps unterrichtet und forscht. Er hält einen Doktortitel der EPFL für seine Arbeit "Interpretable Representation Learning and Evaluation for Abstractive Summarization". Zuvor erhielt er den BSc und MSc in Informatik von der ETH Zürich und arbeitete jeweils als erster Mitarbeiter in Startups zur Erstellung einer Gesundheitsdatenplattform und dem Analysieren von Benutzerverhalten im Internet.

Dr. Anne-Sophie Morand

Dr. iur., Rechtsanwältin, LL.M., Data Governance Counsel, Swisscom

Anne-Sophie Morand ist Rechtsanwältin und arbeitet als Data Governance Counsel bei der Swisscom. Sie gilt als Rechtsexpertin bei Digitalthemen wie Datenschutz und künstliche Intelligenz. Zu diesen Themen doziert sie u.a. an der Universität Luzern und Hochschule Luzern, verfasst Fachpublikationen und moderiert Anlässe. Morand studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Luzern und Neuchâtel. Nach Studienabschluss forschte sie an der Universität Luzern und verfasste eine Dissertation im Bereich Persönlichkeitsschutz und Sportsponsoring, die mit dem Schweizerischen Sportrechtspreis ausgezeichnet wurde. Sodann absolvierte Morand einen LLM in IT Law an der Universität Edinburgh. Sie arbeitete u.a. für das Schweizer Parlament, den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) und die Wirtschaftskanzlei Walder Wyss.

Adrian Ott

Adrian Ott

BSc. Wirtschaftsinformatik, Partner, Leiter Forensik und Cyber Investigation Ernst & Young Schweiz

Adrian Ott ist seit 2017 in Zürich als Leiter der Abteilung „Digitale Forensik und Cyber Investigation“ bei EY tätig. Im Juli 2022 hat er die Abteilung Forensics der Schweiz übernommen. Zuvor arbeitete er bei der Bundesanwaltschaft wo er den Bereich IT Forensik und eDiscovery mit aufgebaut- und anschließend 5 Jahre lang geleitet hat. Er verfügt über umfangreiche Berufserfahrung in Themen rund um Cyber Crime sowie bei der Aufklärung von Betrugsfällen bei internen Untersuchungen sowie in internationalen und nationalen Gerichtsverfahren.

David Rosenthal

lic. iur., Partner VISCHER AG

David Rosenthal praktiziert seit über 20 Jahren Daten- und Technologierecht, hat sowohl ein Jura-Studium an der Universität Basel als auch einen Background als Softwareentwickler und ist Partner der Wirtschaftskanzlei VISCHER, wo er unter anderem das Data & Privacy-Team und jenes für interne Untersuchungen leitet. Über die Schweiz hinaus bekannt wurde er durch die Entwicklung von Methoden und Werkzeugen für Risikobeurteilungen bei internationalen Datentransfers, beim Einsatz der Cloud und von generativer KI. Rosenthal ist seit vielen Jahren Dozent an der Universität Basel und der ETH Zürich und publiziert regelmässig

Präsenzveranstaltung

Location / Anreise

Die Tagung findet im Kameha Grand statt

Kameha Grand Zürich
Dufaux-Strasse 1
8152 Zürich
Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Tagungsleitung

Dr. Nicolas Passadelis führt durch das Programm des Schulthess Forum Data Privacy 2024

Medienpartner
iusNet Digitales Recht und Datenrecht
SJZ Schweizerische Juristen-Zeitung
Kooperationspartner
Verein Unternehmens-Datenschutz
Sponsoren
FTI Consulting
Impressionen
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
Bild 12
Bild 13
Bild 14
Bild 15
Bild 16
Bild 17
Bild 18
Bild 19
Bild 20
Bild 21
Bild 22
Bild 23
Bild 24
Bild 25