Schulthess Forum

Kündigung im öffentlichen Personalrecht

Workshop – Kündigung des Arbeitsverhältnisses im öffentlichen Personalrecht

Arbeitsrecht | Workshop | Seminare | Dienstag, 05.03.2024

Workshop I – Kündigung des Arbeitsverhältnisses im öffentlichen Personalrecht

Gewinnen Sie an diesem interaktiven und exklusiven Workshop mehr Sicherheit und vermeiden Sie arbeitsrechtliche Konflikte bei der Kündigung des Arbeitsverhältnisses im öffentlichen Personalrecht.

Kündigungen sind kein angenehmes Erlebnis, egal von wem sie ausgehen. Aber eines ist sicher: Als Arbeitgeber haben Sie unter Umständen viel zu verlieren. Deshalb ist es wichtig, jedes Arbeitsverhältnis so rechtssicher und respektvoll wie möglich zu beenden. Nicht selten bildet die Kündigung Anlass für spätere Forderungen oder gar Klagen durch Gekündigte. Holen Sie sich hochwertiges Wissen aus erster Hand zu den Beendigungsformen im öffentlichen Personalrecht und diskutieren Sie mit einem ausgewiesenen Referententeam folgende und weitere Fragen: Auf welche Arten kann ein Anstellungsverhältnis beendet werden? Gibt es Unterschiede bei bestimmten Anstellungsverhältnissen? Was ist im Bezug auf den Austritt eines Angestellten zu beachten? Wann liegt ein ausreichender Kündigungsgrund vor?
Am Schulthess Forum Kündigung im öffentlichen Personalrecht haben Sie die Gelegenheit, die Voraussetzungen für eine Kündigung durch den Arbeitgeber/die Arbeitgeberin mit zwei Experten zu vertiefen und sich über die Dos and Don’ts bei einer Kündigung Klarheit zu verschaffen. Der Anspruch auf rechtliches Gehör ist ein weiterer Brennpunkt der Kündigung im öffentlichen Personalrecht, beleuchtet werden diesbezüglich Fragen zur vorgängigen Anhörung des/der Angestellten, zur Notwendigkeit des Erlasses einer Verfügung und zum Anspruch auf Akteneinsicht.
Am Nachmittag befassen sich die zwei Experten mit dem umstrittenen Thema der Kündigung bei Arbeitsunfähigkeit und erklären, in welchen Situationen eine Entlassung invaliditätshalber möglich ist. Unter anderem werden die geltenden Sperrfristen erklärt sowie die Art und Weise, wie man sie berechnet. Wichtige Informationen zur Beendigungsvereinbarung und zur Saldoklausel werden zum Abschluss beleuchtet und mit den Teilnehmern diskutiert.
Für Ihre Fragen steht genügend Zeit zur Verfügung.

Ihr Vorteil

  • Wissens-Update und Vertiefung zum aktuellen rechtlichen Stand
  • Viel Zeit für Fragen, Fälle, aktuelle Themen und Handlungsempfehlungen
  • Illustrative Beispiele aus der täglichen Praxis für optimalen Wissenstransfer
  • Lösungsansätze, Checklisten, Ablaufpläne und Regiebuch für das Kündigungsgespräch
  • Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihr neu erworbenes Wissen dokumentiert.

Zielpublikum

  • Personalverantwortliche in öffentlichen Verwaltungen und öffentlich-rechtlichen Unternehmen
  • HR-Mitarbeitende, die von der Privatwirtschaft in öffentliche Verwaltung gewechselt haben
  • Mitarbeitende von Beratungsstellen in Personalfragen insbesondere von Berufs- und Personalverbänden
  • Verbände und Anstalten (Spitäler, Hochschulen usw.) in Kantonen und beim Bund
  • Geschäftsleitung
  • Fach- und Führungskräfte
  • Juristinnen und Juristen
  • Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
  • Gemeindeschreiberinnen und Gemeindeschreiber
 

Kurzprogramm

  • Beendigungsformen im öffentlichen Personalrecht
  • Voraussetzungen für eine Kündigung durch die Arbeitgeberin
  • Anspruch auf rechtliches Gehör und weitere formelle Aspekte
  • Kündigung bei Arbeitsunfähigkeit
  • Beendigungsvereinbarung

Detailprogramm öffnen

09:0009:15

Begrüssung und Vorstellung

Dr. Michel Verde und Martina Wagner Eichin

09:1509:45
Referat

Beendigungsformen im öffentlichen Personalrecht

  • Auf welche Arten kann ein Anstellungsverhältnis beendet werden?
  • Gibt es Unterschiede bei bestimmten Anstellungsverhältnissen?
  • Was ist im Bezug auf den Austritt eines Angestellten zu beachten?
09:4511:00
Referat

Voraussetzungen für eine Kündigung durch die Arbeitgeberin

  • Wann liegt ein ausreichender Kündigungsgrund vor?
  • Darf direkt gekündigt werden oder muss man zuvor abmahnen?
  • Was sind die Dos and Don’ts bei einer Kündigung?
11:00 - 11:30 Kaffeepause
11:3012:30
Referat

Anspruch auf rechtliches Gehör und weitere formelle Aspekte

  • Muss der/die Angestellte(r) vorgängig angehört werden?
  • Muss eine Verfügung erlassen werden?
  • Besteht Anspruch auf Akteneinsicht?
12:30 - 13:45 Mittagspause
13:4515:15
Referat

Kündigung bei Arbeitsunfähigkeit

  • Wann ist eine Entlassung invaliditätshalber möglich?
  • Welche Sperrfristen gelten und wie berechnet man sie?
  • Müssen Wiedereingliederungsmassnahmen ergriffen werden?
15:15 - 15:45 Kaffeepause
15:4516:45
Referat

Beendigungsvereinbarung

  • Kann man eine Beendigungsvereinbarung abschliessen?
  • Wann ist dies sinnvoll und wie ist dabei vorzugehen?
  • Kann sich die Arbeitgeberin mit einer Saldoklausel umfassend absichern?
16:4516:55

Offene Frage- und Diskussionsrunde

Dr. Michel Verde und Martina Wagner Eichin

16:5517:00

Fazit und Verabschiedung

Dr. Michel Verde und Martina Wagner Eichin

Referierende

Tagungsleitung
Martina Wagner Eichin

Martina Wagner Eichin

lic. iur. Rechtsanwältin / Fachanwältin SAV Arbeitsrecht, Partnerin, FARNER WAGNER EICHIN Anwälte für Arbeitsrecht

Martina Wagner Eichin ist Rechtsanwältin und Fachanwältin SAV Arbeitsrecht. Sie ist seit über 30 Jahren im Arbeitsrecht tätig und Partnerin der auf Arbeits- und Personalrecht spezialisierten Anwaltskanzlei FARNER WAGNER EICHIN in Zürich. Als ehemalige Leiterin Rechtsdienst in Unternehmen, Geschäftsleiterin eines branchenübergreifenden regionalen Arbeitgeberverbandes, Mitglied verschiedener Kommissionen in Bund und Kanton Zürich im Bereich Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Beisitzerin an Arbeitsgerichten und Mitglied der kantonalen Schlichtungsbehörde nach Gleichstellungsgesetz (ZH) unterstützt sie Arbeitgeber und Arbeitnehmer in allen arbeitsrechtlichen Belangen beratend und prozessierend.

Tagungsleitung
Michel Verde

Dr. Michel Verde

Dr. iur., Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Arbeitsrecht, Lustenberger + Partners

Michel Verde ist Rechtsanwalt in der auf Prozessführung und Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei Lustenberger + Partners und vorwiegend auf dem Gebiet des Arbeitsrechts und des öffentlichen Personalrechts tätig. Als Fachanwalt SAV Arbeitsrecht berät er Unternehmen in nationalen und internationalen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten sowie Arbeitgeber der öffentlichen Hand auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene in Fragen des öffentlichen Personalrechts. Weiter vertritt er regelmässig sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten vor Gericht. Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen bildet dabei eines seiner Schwerpunkte. Zudem ist Dr. Michel Verde als Lehrbeauftragter an der Universität Luzern tätig und Autor zahlreicher Publikationen.

Termin / Format

05.03.2024 | 09:00 - 17:00
Arbeitsrecht | Workshop | Seminare

Das Schulthess Forum Kündigung im öffentlichen Personalrecht ist ausgebucht. Wenn Sie sich für dieses Seminar interessieren und auf die Warteliste setzte möchten, schreiben Sie eine E-Mail an veranstaltungen@schulthess.com.

Vorteilspreis

Abonnenten der Zeitschrift Arbeitsrecht / Droit du travail (ARV / DTA) und iusNet Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht profitieren von einem 15% Rabatt auf der regulären Teilnahmegebühr.

Workshop-Leitung

Dr. Michel Verde und Martina Wagner Eichin führen durch das Programm vom Schulthess Forum Kündigung des Arbeitsverhältnisses im öffentlichen Personalrecht.

Anreise

Das Seminar findet in der Hotelfachschule Zürich statt.

Hotelfachschule Zürich
Höhere Fachschule HF
Seestrasse 141
8002 Zürich

Medienpartner
Kooperationspartner
Schweizerischer Städteverband
Schweizerischer Gemeindeverband