in Kooperation mit dem Cosmos Verlag

Neue Zürcher Steuerkonferenz 2024

Der Treffpunkt für Steuerverantwortliche

Steuerrecht | Konferenzen | Online-Teilnahme | Mittwoch, 11.09.2024

Der Treffpunkt für Steuerverantwortliche

Zahlreiche Regulierungen und rechtliche Veränderungen auf nationaler und internationaler Ebene stellen Unternehmen und ihre Berater vor neue Herausforderungen. Auch in diesem Jahr treffen sich anerkannte Expertinnen und Experten, um die neuesten Praxisfragen und Entwicklungen im nationalen und internationalen Steuerrecht zu beleuchten.

Am 11. September 2024 beantworten hochkarätige Referierende an der Neue Zürcher Steuerkonferenz die wichtigsten Fragen und zeigen auf, in welche Richtung sich das Steuerrecht entwickelt.

Jedes Jahr ist die NZSK der Treffpunkt für Steuerverantwortliche. Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit den Experten und Entscheidungsträgerinnen aus Unternehmen, Beratungsgesellschaften, Treuhand, Steuerverwaltung und Politik.

 

Ihr Vorteil

  • Überblick zu den wichtigsten Neuerungen im Steuerrecht
  • Ausgewählte Informationen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht
  • Spannende Perspektivenwechsel zwischen Beratung, Unternehmen und der Steuerverwaltung
  • Interessante Kontakte
  • Best-Practice-Beispiele und hochwertiges Fachwissen aus der Praxis für die Praxis

Zielpublikum

  • Steuerjuristinnen und -juristen
  • Steuerverantwortliche
  • Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
  • Sozialpartner sowie Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Verwaltung, Justiz, Politik, Verbänden und Wissenschaft
  • Fachleute aus den Bereichen Treuhand, Wirtschaftsprüfung, Vermögens- und Unternehmensberatung, Banken und Versicherungen 

Kurzprogramm

  • Aktuelle Entwicklungen beim Transfer Pricing aus Sicht der ESTV 
  • Umgang mit ausländischen Steuerbehörden: Erfahrungen aus der Praxis
  • Steuerliche und rechtliche Hürden und Erleichterungen für Start-ups: Eine Bestandesaufnahme und Lösungsvorschläge
  • Neues aus dem Steueramt Zürich zum Unternehmenssteuerrecht
  • Steuerliche Förderungsmassnahmen: Status quo und Ausblick
  • Die steuerneutrale Übertragung von Immobilien bei juristischen Personen – Follow-up 
  • Steuerliche Stolpersteine bei Nachfolgeregelungen
  • Nachfolgeregelung: Behindert die Steuerpraxis die Unternehmensnachfolge?

Detailprogramm öffnen

8:30 - 9:00 Registrierung und Kaffee für Präsenzteilnehmende
09:0009:05

Begrüssung durch die Tagungsleitung

Prof. Dr. Julia von Ah und Prof. Dr. Peter Mäusli-Allenspach

09:0509:35
Einstiegsreferat

Aktuelle Entwicklungen beim Transfer Pricing aus Sicht der ESTV

  • Welche Rolle spielt die ESTV im Bereich der Verrechnungspreise?
  • Was sind die wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Verrechnungspreise in der Schweiz?
  • Welche Probleme im Zusammenhang mit der Verrechnungssteuer können im Rahmen von Verständigungsverfahren, die Verrechnungspreise betreffen, auftreten?

Dr. Natassia Burkhalter-Martinez

09:3510:35
1 Thema – 2 Referierende

Umgang mit ausländischen Steuerbehörden: Erfahrungen aus der Praxis

Alessandra Perego Schläpfer und Ronny Rosenblatt

10:35 - 11:00 Pause
11:0011:45
1 Thema – 2 Referierende

Steuerliche und rechtliche Hürden für Start-ups: Eine Bestandesaufnahme und Lösungsvorschläge

  • Wie können Start-ups die speziell auf sie zutreffenden rechtlichen und steuerlichen Risiken bewältigen?
  • Welche aktuellen Trends und Entwicklungen gibt es in Bezug auf steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen für Start-ups?
  • Welche Auswirkungen haben steuerliche und rechtliche Bestimmungen auf die Finanzierungsmöglichkeiten von Start-ups (Kapitalerhöhungen, Wandeldarlehen etc.)?

Roland Wild und Marcel Jakob

11:4512:30
Referat

Neues aus dem Steueramt Zürich zum Unternehmenssteuerrecht

Dr. Remo Küttel

12:30 - 13:30 Mittagspause
13:3014:15
1 Thema – 2 Referierende

Die steuerneutrale Übertragung von Immobilien bei juristischen Personen – Follow-up

  • Was sind die konkreten Anforderungen an einen Immobilienbetrieb und wo bestehen Diskussionsmöglichkeiten? 
  • Was sind die Stolpersteine bei der Quasifusion und wie kann diesen vorgebeugt werden? 
  • Beim Asset Swap kann die Steuerneutralität mehr Fluch als Segen sein. Warum ist das so und wie kann der Deal dennoch gerettet werden? 

Gianfranco Gambaro und Prof. Dr. Julia von Ah

14:1515:00
Referat

Steuerliche Förderungsmassnahmen: Status quo und Ausblick

Dr. Alberto Lissi und Antonio Pérez

15:00 - 15:30 Pause
15:3016:00
Inputreferat

Steuerliche Stolpersteine bei Nachfolgeregelungen

  • Welche negativen Auswirkungen hat die Praxis zur Besteuerung von Mitarbeiterbeteiligungen auf Nachfolgeregelungen? 
  • Wo stellt die indirekte Teilliquidation ein Problem dar? 
  • Wie behindern steuerliche Vorschriften spätere Nachfolgeregelungen? 

Branko Balaban

16:0017:00
Paneldiskussion

Nachfolgeregelung: Behindert die Steuerpraxis die Unternehmensnachfolge?

  • Welche steuerlichen Hürden erschweren aktuell die Nachfolgeregelung?  
  • Lassen sich diese Hürden de lege lata durch Anpassung der Steuerpraxis beseitigen? Oder liegt das Problem in den Gesetzesgrundlagen und muss durch den Gesetzgeber behoben werden? 
  • Lassen sich als Fazit konkrete Forderungen de lege lata und/oder de lege ferenda formulieren? 

Branko Balaban, Claudio Fischer, Dr. Frank Marty, moderiert von Prof. Dr. Peter Mäusli-Allenspach

17:0017:05

Schlusswort

Prof. Dr. Julia von Ah und Prof. Dr. Peter Mäusli-Allenspach

17:05 - 18:30 Apéro für Präsenzteilnehmende
Referierende

Prof. Dr. Julia von Ah

Prof. Dr. oec. publ., dipl. Steuerexpertin, Vizepräsidentin des Instituts für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht (ISIS) und Mitglied von dessen Geschäftsleitungsausschuss von Ah & Partner

Julia von Ah promovierte an der Universität Zürich, berät als dipl. Steuerexpertin mit ihrer Steuerkanzlei von Ah & Partner AG Unternehmen und vermögende Privatpersonen in nationalen und internationalen Steuerfragen, publiziert und referiert regelmässig und ist in der Lehre aktiv.

Prof. Dr. Peter Mäusli-Allenspach

Prof. Dr. iur., LL.M., Präsident des Instituts für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht (ISIS), Steuerrechtskonsulent

Peter Mäusli-Allenspach hat an der HSG promoviert. Nach einem Nachdiplomstudium an der New York University (LL.M. in Taxation) und ersten Erfahrungen als Steuerberater erfolgte ein Wechsel zum Kant. Steueramt St. Gallen. Seit 20 Jahren ist er selbständiger Steuerrechtskonsulent, publiziert regelmässig und ist aktiv in der Lehre tätig.

Branko Balaban

Rechtsanwalt, Notar und dipl. Steuerexperte, Tax Team

Nach der Universität arbeitete Branko Balaban in einer Anwalts- und Notariatskanzlei und amtete ferner als juristischer Sekretär einer Steuerrekurskommission. Danach leitete er eine kantonale Steuerverwaltung und hatte auch Einsitz im Vorstand der Schweizerischen Steuerkonferenz. Als weitere Station folgte die Leitung der regionalen Steuer- und Rechtsabteilung einer weltweit agierenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft. Per 01.12.2013 gründete Branko Balaban zusammen mit Markus Metzger die Tax Team AG mit Sitz in Cham (ZG), heute in Zug.

Dr. Natassia Burkhalter-Martinez

Dr. iur., LL.M. (Tax), Leiterin der Sektion Verrechnungspreise, Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV)

Natassia Burkhalter-Martinez ist Leiterin der Sektion Verrechnungspreise bei der ESTV, die sie von Grund auf aufgebaut hat. Ihre Arbeit konzentriert sich auf unilaterale APA- und TP-Prüfungen. Natassia und ihr Team unterstützen auch die kantonalen Steuerbehörden bei ihren TP-Fällen. Sie hat einen Doktortitel und einen LL.M. in internationalem Steuerrecht. Zudem ist sie Co-Direktorin des Executive Program in Transfer Pricing (EPTP) an der Universität Lausanne und Autorin mehrerer Publikationen im internationalen und schweizerischen Steuerrecht. Sie ist häufig Referentin bei Konferenzen in der Schweiz und im Ausland.

Claudio Fischer

lic. iur., Advokat, EMBA, CAS Tax, Vorsteher der Steuerverwaltung des Kantons Bern

Claudio Fischer leitet die Steuerverwaltung des Kantons Bern mit knapp 900 Mitarbeitenden. In früheren Funktionen war er in der steuerpolitischen Beratung bei EY und bei der ESTV tätig. Er ist Vorstandsmitglied der Schweizerischen Steuerkonferenz SSK und von swissdec und Mitglied der Institutsleitung von ISIS sowie des Konsultativgremiums MWST. Claudio Fischer referiert und publiziert regelmässig zu steuerpolitischen Themen.

Gianfranco Gambaro

MLaw, Rechtsanwalt, Steueramt Stadt Zürich

Gianfranco Gambaro ist Spezialist für Grundsteuerfälle beim Steueramt der Stadt Zürich und beschäftigt sich dort schwerpunktmässig mit der Bearbeitung von anspruchsvollen Fällen und Thematiken sowie der Praxiskonsolidierung mit anderen Steuerämtern.

Marcel Jakob

M.A. (HSG), Rechtsanwalt, LL.M. (University of Chicago), Partner, Schellenberg Wittmer

Marcel Jakob ist Partner in der Mergers & Acquisitions Gruppe von Schellenberg Wittmer in Zürich. Er konzentriert sich auf nationale und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen einschliesslich Restrukturierungen. Er berät regelmässig Unternehmer und Start-ups sowie Venture Capital- und Private Equity-Investoren in Buyouts und Finanzierungen. Marcel Jakob studierte Recht an der Universität St. Gallen (M.A. HSG, 2010) und an der University of Chicago (LL.M., 2017). Bevor er 2013 zu Schellenberg Wittmer stiess, sammelte er u. a. selbst Erfahrungen in einem Start-up und der Steuerabteilung einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Dr. Remo Küttel

Dr. oec. publ., dipl. Steuerexperte, Fachleiter Unternehmenssteuern Kantonales Steueramt Zürich

Remo Küttel ist als Fachleiter Unternehmenssteuern des Kantonalen Steueramts Zürich tätig und ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe Unternehmenssteuern der Schweizerischen Steuerkonferenz. Remo Küttel war zuvor Steuerberater und Partner bei PwC Schweiz und Tax Partner AG, Zürich, sowie langjähriges Mitglied der Fachkommission Steuern bei EXPERTsuisse.

Dr. Alberto Lissi

Dr. iur., Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte, Partner, Tax Partner

Alberto Lissi ist Rechtsanwalt und diplomierter Steuerexperte. Er war während rund 15 Jahren als Berater im nationalen und internationalen Steuerrecht zunächst bei Arthur Andersen und anschliessend als Partner bei Ernst & Young tätig. Seit 2012 ist er Partner bei Tax Partner. Seine breite Erfahrung umfasst sowohl die Steuerberatung bei nationalen und internationalen Planungen und Reorganisationen von Unternehmungen als auch die steuerliche Unterstützung von Banken und Finanzdienstleistern. Alberto Lissi ist Dozent an ausgewählten Seminaren und Nachdiplomstudien im Steuerrecht. Er publiziert regelmässig Beiträge zu verschiedenen Themen des nationalen und internationalen Steuerrechts.

Dr. Frank Marty

Dr. phil. I, Leiter Bereich Finanz- und Steuerpolitik, economiesuisse

Frank Marty ist promovierter Politikwissenschaftler und arbeitet seit 2004 bei economiesuisse, wo er 2013 die Leitung des Bereichs Finanz- und Steuerpolitik übernommen hat und Mitglied der Geschäftsleitung ist. Frank Marty hat unter anderem grosse Steuerreformen des Bundes begleitet, wie die Totalrevision der Mehrwertsteuer, die Unternehmenssteuerreformen II und III, die Steuervorlage 17/STAF und die Mindeststeuer.

Alessandra Perego Schläpfer

Betreuerin Modul TP des Masters in Taxation, Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI)

Vor ihrer Pensionierung in März 2023 hat Alessandra Perego bei Sonova das Tax-Team mit Fokus auf internationale Transferpreise, Unternehmensbesteuerung, Strukturierung von M&A Transaktionen und VAT als Head of Tax geleitet. Davor war sie Head of Tax bei Glencore in Baar und bis 2000 AVP Tax bei der ABB Asea Brown Boveri AG. Begonnen hat Alessandra Perego ihre Laufbahn bei Price Waterhouse in Zürich nach einem Jurastudium an der Università Statale di Milano. Sie betreut einen Teil des Moduls TP des Masters in Taxation an der Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI) im Kanton Tessin.

Antonio Pérez

dipl. Steuerexperte, Konsulent Unternehmensbesteuerung, Kantonale Steuerverwaltung Schaffhausen

Antonio Pérez ist Konsulent für nationale und internationale Unternehmensbesteuerung bei der kantonalen Steuerverwaltung Schaffhausen. Er ist Mitglied der Arbeitsgruppen Multilaterales sowie Mindeststeuer der Schweizerischen Steuerkonferenz. Antonio Pérez war zuvor Steuerberater bei EY Zürich und New York mit Fokus auf Tax Accounting sowie International Tax. Er ist unter anderem Referent für Unternehmenssteuern sowie Mindeststeuer bei der EXPERTsuisse.

Ronny Rosenblatt

Senior Transfer Pricing Experte in der Sektion Bilaterale Steuerfragen & Doppelbesteuerung/Verrechnungspreise, Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF)

In seiner Funktion verhandelt Ronny Rosenblatt Verständigungsverfahren (MAP) und Vorabverständigungsverfahren (APA). Zusätzlich beteiligt er sich aktiv an den OECD-Arbeiten zur Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft. Zuvor war er über 10 Jahre als Transfer-Pricing-Berater in einer Big4 tätig.

Roland Wild

M.A. (HSG), Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte, Partner, Schellenberg Wittmer

Roland Wild ist Partner in der Steuerabteilung von Schellenberg Wittmer in Zürich. Er berät und vertritt Unternehmen sowie Privatpersonen in allen Fragen des Steuerrechts. Schwerpunkte bilden unternehmenssteuerliche Fragestellungen im Bereich der Finanzindustrie sowie vermögende Privatpersonen. Er publiziert regelmässig zu Themen in seinen Praxisbereichen. Roland Wild studierte Recht an der Universität St. Gallen (M.A. HSG, 2006). Danach war er als Rechtsanwalt sowie während mehreren Jahren in der Steuerabteilung einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig, bevor er 2017 zu Schellenberg Wittmer stiess.

Termin/Format

11.09.2024 | 09:00 - 17:05
Steuerrecht | Konferenzen | Online-Teilnahme

Präsenzveranstaltung

Online-Teilnahme

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bitte beachten Sie, dass die Rechnung vom Mitveranstalter Cosmos Verlag und nicht von Schulthess Juristische Medien AG erstellt wird. Eine Teilnahmebestätigung wird Ihnen vom Cosmos Verlag auf Wunsch nach der Veranstaltung ausgestellt (bitte melden Sie sich dafür bei info@nzsk.ch).

Vorteilspreis

Abonnenten iusNet Steuerrecht, Schweizerische Juristen-Zeitung und Steuer Revue | Revue fiscale erhalten 10% Rabatt bei der Anmeldung.

Darum lohnt sich die Teilnahme

Die Präsenzteilnahme an der Konferenz wird im Rahmen der Richtlinien von TREUHAND|SUISSE (1 Tag) von der Sektion Bern und Sektion Zürich als Weiterbildung anerkannt.

 

Tagungsleitung

Prof. Dr. Julia von Ah und Prof. Dr. Peter Mäusli-Allenspach führen durch das Programm der Neue Zürcher Steuerkonferenz 2024.

Location/Anreise

Metropol Zürich
Fraumünsterstrasse 12
8001 Zürich

Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Systemanforderungen

Für die Webinare verwenden wir die «Zoom Video-Webinare»-Technologie (zoom.us). Für die Teilnahme an einem Webinar ist ein Computer (Windows, Mac) mit einem aktuellen Browser notwendig. Alternativ kann auch die Zoom-App auf einem Tablet oder Smartphone (Android, iOS) verwendet werden.

Medienpartner
SJZ Schweizerische Juristen-Zeitung
Kooperationspartner
Sponsoren
Schellenberg Wittmer
Impressionen
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
Bild 12
Bild 13
Bild 14
Bild 15
Bild 16
Bild 17
Bild 18
Bild 19
Bild 20
Bild 21
Bild 22
Bild 23
Bild 24
Bild 25